Energiedienstleistungsgesetz - Wir helfen Ihnen bei der Einhaltung der neuen Vorgaben!

Am 31.07.2014 erließ die Bundesregierung den Entwurf zur Novellierung des Energiedienstleistungsgesetzes zur Erfüllung der EU-Effizienzrichtlinie mit umfangreichen Folgen, vermutlich auch für Ihr Unternehmen. So stellen Sie fest, ob Sie betroffen sind Artikel 8 des Energiedienstleistungsgesetzes besagt: "Nicht kleine und mittlere Unternehmen (KMU) müssen Energieaudits durchführen, oder die DIN EN ISO 50001 einführen." Dies betrifft Sie, wenn Ihr Unternehmen:

  • mehr als 250 Mitarbeiter hat 
  • Ihr Jahresumsatz mehr als 50 Mio. Euro beträgt oder Ihre Bilanzsumme über 43 Mio. Euro liegt

 

Das Gesetz wurde am 06.03.2015 durch den Bundesrat beschlossen!

 Diese entscheidenden Änderungen kommen auf Sie zu

  • Energieaudits nach EN 16247-1 alle 4 Jahre
  • Erstes Audit spätestens zum 05.12.2015

oder

Einführung eines validierten Umweltmanagementsystems nach DIN EN ISO 50001

Diese Lösung bieten wir Ihnen

Unterstützung bei der Einführung eines Energiemanagementsystems nach DIN EN ISO 50001.

So helfen wir Ihnen bei der Einhaltung der neuen Vorgaben

Wir holen Sie mit dem EnergieManagementServer EMS auf die sichere Seite.

Der EMS bietet Ihnen die sekundengenaue Kontrolle aller Verbrauchswerte. Von der Betrachtung einzelner Bereiche, über die Liegenschaften bis hin zum exakten Gesamtverbrauch des Jahres.

Eine kontinuierliche Datenaufzeichnung ist Voraussetzung zur Einführung eines Energiemanagementsystems nach DIN EN ISO 50001.

Veröffentlicht am 09.01.2015