Energie Management Server

 

1) Wie kann ich mein Gerät registrieren?

1. Bitte registrieren Sie sich unter https://ems.digitronic.com

1.1. Geben Sie Ihren gewünschten Benutzernamen, Ihr Passwort, Ihre E-Mail-Adresse, Anrede sowie Namen und Vornamen an

1.2. Bestätigen Sie die Nutzungsbedingungen, die Datenschutzerklärung und die Einwilligung zum Datenzugriff bei Supportaufträgen

Anmeldung EMS3

2. Jetzt können Sie Ihr Benutzerkonto über den Link in der Bestätigungsmail aktivieren

3. Nach einem anschließenden Login kann auch das Gerät aktiviert werden

Nutzen das Gerät und ihr PC/ Laptop denselben Internetanschluss, fahren Sie bitte mit Punkt 4 fort. Falls das Gerät und ihr PC/ Laptop unterschiedliche Internetanschlüsse haben, springen Sie zu Punkt 5

4. Aktivierung des Gerätes über denselben Internetanschluss

4.1. Tippen Sie die Seriennummer (MAC-Adresse), die sich auf dem Gerät befindet, in das Feld Seriennummer ein. Die Seriennummer beginnt in der Regel mit "0050" oder "18af". Wichtig ist hierbei, dass das "m" nicht zur Seriennummer gehört.

 

MAC Adresse5

4.2. Bestätigen Sie die Eingabe über den Button "Aktivieren"

5. Aktivierung des Gerätes bei zwei Internetanschlüssen

5.1. Tippen Sie die Seriennummer (MAC-Adresse), die sich auf dem Gerät befindet, in das Feld Seriennummer ein

5.2. Geben Sie den EasyAccessKey, den Sie über den Kundensupport erhalten haben, ein (siehe Frage 2)

6. Nun können Sie sich im Reiter Objektverwaltung zu Ihrem Gerät weiterleiten lassen 


Spezialfall: LAN-Gateway und DigiWEB vor Software-Version 3.119

Möglicherweise bauen diese Geräte von sich aus keine Verbindung zum EnergieManagementServer auf. In diesem Fall müssen Sie Ihr Geräte auf die neuste Version updaten und daraufhin die Konfiguration anpassen. Hierfür rufen Sie im Browser folgende URL auf: http:[IP-Adresse ihres Gerätes]/config

Nach dem Einloggen mit ihren Benutzerdaten wählen sie das Menü „Update Client“ aus und geben im Feld „Easy Access Server“ folgenden Befehl an:

a) LAN-Gateway: rp.langateway.net:443:30000

b) DigiWEB, DigiENERGY: rp.ems.digitronic.com:443:30000

Mit einem Click auf den Button „OK“ wird anschließend eine Verbindung zum EMS aufgebaut. Nun können Sie mit dem Hinzufügen Ihres Gerätes fortfahren.


2) Warum benötige ich für die Aktivierung aus einem externen Netzwerk einen EasyAccessKey und wie erhalte ich diesen?

Für die Aktivierung Ihres Gerätes aus dem "Heimnetzwerk" gleichen wir ab, ob sich das Gerät und der Computer, von dem Sie das Gerät anmelden wollen, im selben Netzwerk befinden. Ist dies der Fall, wissen wir dass Sie die Berechtigung haben das Gerät zu aktivieren.

Versuchen Sie das Gerät über einen zweiten Internetanschluss zu aktivieren, ergibt der Abgleich zwei unterschiedliche Netzwerke. daher wurde eine zweite Sicherheitsstufe eingefügt, der so genannte EasyAccessKey. Diesen erhalten Sie als Besitzer des Gerätes von unserem Kundensupport, damit wir und Sie sichergehen können, dass nur Befugte Zugriff auf Ihr Gerät erhalten.

Zum Erhalt eines EasyAccessKeys schreiben Sie bitte eine kurze Mail an mail@digitronic.comUnter Angabe der MAC-Adresse, Ihres Lieferanten und des ungefähren Installationsdatums, erhalten Sie im Anschluss ihren EasyAccessKey.


 3) Was kostet der EasyAccessKey?

Dieser Service ist für Sie kostenfrei.


 

 4) Erreiche ich mein Gerät nach wie vor unter der URL m[MAC-Adresse].digienergy.info?

Diese URLs waren bisher für den Dienst No-IP reserviert und können in Zukunft nicht mehr genutzt werden. Damit Sie Ihr Gerät weiterhin mit einem Klick erreichen können, besteht die Möglichkeit einen Permanent Link zu generieren. Hierfür klicken sie im Gerätemenü des Reiters Objektverwaltung auf das QR-Code-Icon.

PermanentLink1

Im Fenster, das sich anschließend öffnet, geben Sie Ihren Benutzernamen sowie ihr Passwort für den EMS in die Felder "Benutzer" und "Passwort" ein. Anschließend tragen Sie in den Feldern "Benitzer auf dem Gerät" und "Passwort auf dem Gerät" Ihre Anmeldedaten für das Gerät selbst ein (Achtung bei Gast- und Servicerechten). Nach einem Klick auf das Auswahlkästchen "Permanent Link" und den Button "Generieren" erscheint der Permanent Link.

PermanentLink2

Nun können Sie den Permanent Link kopieren und beispielsweise als Lesezeichen in Ihrem Browser hinterlegen.


 5) Welche Funktionen stellt mir der EnergieManagementServer zur Verfügung?

Über den EnergieManagementServer können Sie aus der Ferne auf Ihr Gerät zugreifen.

Des Weiteren können Sie von hier aus anderen Personen, wie beispielsweise Ihrem Installateur, Zugriff auf Ihr Gerät geben, sodass dieser Sie aus der Ferne beraten kann. Weitere Informationen zur Objektfreigabe finden Sie hier.

Im Wesentlichen dient der EnergieManagementServer allerdings der Ablösung des bisher genutzten Dienstes "No-IP". Weitere Informationen hierzu finden Sie in Frage 5.


 6) Warum wird der Dienst "No-IP" nicht mehr genutzt?

Bis Anfang 2016 wurde der Dienst "No-IP" für den Fernzugriff genutzt, damit Sie über das Internet auf Ihr Gerät zugreifen können.

Ihr Provider vergibt für Ihren Router allerdings einmal täglich eine neue IP-Adresse und trennt dafür kurz die Internetverbindung. Um Ihr Gerät jederzeit erreichen zu können, muss daher die aktuelle IP-Adresse bekannt sein. Der Dienst "No-IP" ermöglicht dies, indem Sie über Ihren Router eine Portweiterleitung freischalten.

Da viele Kunden beim Einrichten der Portweiterleitung Probleme hatten, haben wir uns dazu entschieden die Anbindung des Gerätes über den EnergieManagementServer zu realisieren, sodass diese überflüssig wird.

Darüber hinaus bietet der EnergieManagementServer weitere Vorteile:

    • verschlüsselte Kommunikation
    • höhere Verfügbarkeit
    • einfachere Konfiguration

Deshalb müssen seit Anfang 2016 neue Geräte über den EnergieManagementServer aktiviert werden. Selbstverständlich ist die Nutzung des EnergieManagementServers für den Fernzugriff kostenlos.


Warum wird der Dienst „NO-IP“ nicht mehr genutzt?

Bis zum xx.xx.xxxx wurde zur Aktivierung und Nutzung der Webvisualisierung der Dienst „NO-IP“ genutzt. Da Ihr Gerät die aufgezeichneten Daten anzeigen soll, ist es mit dem Internet verbunden.

Ihr Provider vergibt für Ihren Router allerdings einmal täglich eine neue IP-Adresse und trennt dafür kurz die Internetverbindung. Um ihr Gerät jederzeit erreichen zu können, muss daher die aktuelle IP-Adresse bekannt sein. Der Dienst „NO-IP“ ermöglicht dies, indem Sie über ihren Router eine Portweiterleitung freischalten.

Da viele Kunden beim Einrichten der Portweiterleitung Probleme hatten, haben wir uns dazu entschlossen, die Anbindung des Gerätes über den Energie Management Server durchzuführen.

Deshalb müssen ab dem xx.xx.xxxx Geräte mit Webvisualisierung über den Energie Management Server aktiviert werden.